Anstehende Termine und Veranstaltungen

Welche Gesellschaftlichen Probleme löst die Digitalisierung?

Armin Nassehi




Verfügbar

Beschreibung


Eine techniksoziologischen Intuition folgend, können sich Technologien nur dann in der Gesellschaft etablieren, wenn sie an gesellschaftliche Problembestände andocken können. Das Gesellschaftliche von Technik ist ihre Anschlussfähigkeit an die Routinen der Gesellschaft, die sie dann zugleich radikal verändern kann. Von dieser Prämisse ausgehend stellt sich die Moderne selbst als eine digitale Gesellschaft dar, deren Leittechnik nicht zufällig die Digitaltechnik ist.

Armin Nassehi ist Soziologieprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Sein  Buch „Muster“ ist das gegenwärtig wohl wichtigste Buch zum Themenfeld der „Digitalen Transformation“. Im Jahre 2018 wurde Nassehi von der Deutschen Gesellschaft für Soziologie ( Gründung durch Max Weber) mit dem Preis für Herausragende Leistungen auf dem Gebiet der öffentlichen Wirksamkeit der Soziologie ausgezeichnet.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte den folgenden LinK:

https://attendee.gotowebinar.com/register/7413128805392592396



Einwilligung zu Foto- und Filmaufnahmen sowie deren Veröffentlichung

Wir weisen darauf hin, dass während unserer Veranstaltung Fotos und Filmaufnahmen durch von uns beauftragte und autorisierte Personen oder Dienstleister zur Dokumentation unserer Veranstaltungen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gemacht werden. Die Aufnahmen dienen unserer Öffentlichkeitsarbeit sowie der Nutzung, Veröffentlichung und Verbreitung in Druck-, Digital und Online-Medien, wie z.B. Newslettern, Webseiten, Broschüren, Flyern und sozialen Netzwerken. Es wird in diesem Zusammenhang insbesondere darauf hingewiesen, dass Fotos und Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos/Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.

Mit der Anmeldung zur und Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie ein, dass es dem Veranstalter gestattet ist, auf der Veranstaltung gemachte Fotos, Audio- und/oder Filmbeiträge ohne Einschränkung, auch zu Werbezwecken, genehmigungs- und vergütungsfrei medienübergreifend zu veröffentlichen.

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Das bedeutet, dass die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann. Ihr Foto/Video wird dann unverzüglich aus dem Internetangebot des DFK entfernt.

Ihren Widerruf richten Sie in diesem Fall unter Nennung der Veranstaltung bitte an einladungsmanagement@dfk.eu.

24.09.2020
19:00
Online
Scroll to Top