Anstehende Termine und Veranstaltungen

Toolbox : Spieltheorie in der Verhandlungspraxis - "Auf die Richtige Vorbereitung kommt es an!"

Anna Vorfeld
Principal bei TWS Partners AG (Unternehmensberatung)

Bildquelle: © Anna Vorfeld



Verfügbar

Beschreibung


Marktumbrüche infolge des Brexit, Handelskriege und jetzt Covid-19 drohen die Weltwirtschaft zu destabilisieren und neue Handelshemmnisse zu schaffen.

All diese Entwicklungen stellen bisherige Planungsannahmen von Unternehmen infrage und erfordern, dass diese reagieren. Experten aus den Bereichen Beschaffung und Logistik müssen sich schnell an veränderte Marktbedingungen anpassen können, um die Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens kurz- und mittelfristig zu schützen. Für die meisten Unternehmen bedeutet dies, dass sie wichtige Liefer- und Vertragsvereinbarungen neu verhandeln müssen. Inkrementale Verbesserungen reichen in der aktuellen Marktsituation jedoch nicht mehr aus. Unternehmen müssen besser verhandeln als ihre Marktbegleiter, um im Wettbewerb zu bestehen.

In ihrem Vortrag erklärt Anna Vorfeld, wie Sie spieltheoretische Konzepte nutzen können, um komplexe Verhandlungen so zu strukturieren, dass Sie sowohl kurzfristige Ergebnisse erzielen als auch gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens schützen. Der spieltheoretische Ansatz beruht auf den Elementen “Verstehe das Spiel”, “Ändere das Spiel” und “Spiele das Spiel”.

Die außerordentliche Wirkung dieser Konzepte wird anhand einer kürzlichen Verhandlung zwischen Intel und Apple illustriert, die Mitte 2019 stattfand. Durch die strategische Anwendung der genannten Konzepte hat Intel - der klare Außenseiter - das Spiel zu seinen Gunsten verändert und für sich das bestmögliche Ergebnis erzielt.

Die Online Veranstaltung ist interaktiv ausgelegt, so dass Sie die Praxis selbst erleben können.

Als Referentin konnten wir Anna Vorfeld, Principal bei TWS Partners AG gewinnen. Bei TWS Partners ist Anna Vorfeld verantwortlich für deutsche DAX Unternehmen in verschiedenen Industrien. Als Expertin für angewandte Spieltheorie unterstützt sie Ihre Kunden bei der Optimierung und Umsetzung von strategischen Einkaufsprojekten unter komplexen Rahmenbedingungen.

Die Zielgruppe der Veranstaltung sind die Young Leaders. Auch andere Interessenten und Nicht-Mitglieder sind willkommen und können kostenlos teilnehmen.

 

Link zur Anmeldung HIER



Einwilligung zu Foto- und Filmaufnahmen sowie deren Veröffentlichung

Wir weisen darauf hin, dass während unserer Veranstaltung Fotos und Filmaufnahmen durch von uns beauftragte und autorisierte Personen oder Dienstleister zur Dokumentation unserer Veranstaltungen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gemacht werden. Die Aufnahmen dienen unserer Öffentlichkeitsarbeit sowie der Nutzung, Veröffentlichung und Verbreitung in Druck-, Digital und Online-Medien, wie z.B. Newslettern, Webseiten, Broschüren, Flyern und sozialen Netzwerken. Es wird in diesem Zusammenhang insbesondere darauf hingewiesen, dass Fotos und Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos/Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.

Mit der Anmeldung zur und Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie ein, dass es dem Veranstalter gestattet ist, auf der Veranstaltung gemachte Fotos, Audio- und/oder Filmbeiträge ohne Einschränkung, auch zu Werbezwecken, genehmigungs- und vergütungsfrei medienübergreifend zu veröffentlichen.

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Das bedeutet, dass die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann. Ihr Foto/Video wird dann unverzüglich aus dem Internetangebot des DFK entfernt.

Ihren Widerruf richten Sie in diesem Fall unter Nennung der Veranstaltung bitte an einladungsmanagement@dfk.eu.

Anmeldeschluss ist der 21.10.2020


22.10.2020
17:30
Online
Scroll to Top