Die Transformation von thyssenkrupp Steel Europe – Klimaneutrale Stahlerzeugung


Wasserstoff soll in großem Umfang zur Klimaneutralität beitragen und fossile Brennstoffe ersetzen. Auch industrelle Prozesse wie die Stahlerzeugung stehen in einem umfangreichen technischen Wandel.

In seiner Karriere ist das Thema Energie seit dreißig Jahren der rote Faden für unseren Referenten, Herrn Dr. Christoph Jansen. Nach seinem Studium der Wärme-/ Energietechnik an der RWTH Aachen promovierte er am Forschungszentrum Jülich und schloss parallel ein weiteres Zusatzstudium als Wirtschaftsingenieur ab. Bei der STEAG AG begann er als Projektingenieur und übernahm bald die Leitung des Vorstandsbüros. Nach weiteren Stationen, verbunden mit einem Aufenthalt in den USA, wechselte er zur E.ON AG, wo er fünf Jahre im Bereich Strategie- und Unternehmensentwicklung und als leitender Angestellter anschließend weitere fünf Jahre im operativen Vertrieb der E.ON Ruhrgas AG tätig war. Mit seinem Wechsel zur thyssenkrupp Steel Europe AG übernahm er die Leitung für den Strom- und Erdgaseinkauf sowie den Emissionshandel des Konzerns. Seit Mai letzten Jahres verantwortet er im Rahmen der Transformation zur klimaneutralen Stahlerzeugung die Themen Wasserstoffstrategie, Wasserstoffprojekte und grüne Energie.


Einwilligung zu Foto- und Filmaufnahmen sowie deren Veröffentlichung

Wir weisen darauf hin, dass während unserer Veranstaltung Fotos und Filmaufnahmen durch von uns beauftragte und autorisierte Personen oder Dienstleister zur Dokumentation unserer Veranstaltungen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gemacht werden. Die Aufnahmen dienen unserer Öffentlichkeitsarbeit sowie der Nutzung, Veröffentlichung und Verbreitung in Druck-, Digital und Online-Medien, wie z.B. Newslettern, Webseiten, Broschüren, Flyern und sozialen Netzwerken. Es wird in diesem Zusammenhang insbesondere darauf hingewiesen, dass Fotos und Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos/Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.

Mit der Anmeldung zur und Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie ein, dass es dem Veranstalter gestattet ist, auf der Veranstaltung gemachte Fotos, Audio- und/oder Filmbeiträge ohne Einschränkung, auch zu Werbezwecken, genehmigungs- und vergütungsfrei medienübergreifend zu veröffentlichen.

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Das bedeutet, dass die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann. Ihr Foto/Video wird dann unverzüglich aus dem Internetangebot des DFK entfernt.

Ihren Widerruf richten Sie in diesem Fall unter Nennung der Veranstaltung bitte an einladungsmanagement@dfk.eu.

22.06.2021
17:00
Online

Bildquelle: © Dr. Christoph Jansen, Head of Hydrogen & Green Energy/ Strategy & Projects
Scroll to Top