Führung mit KI

Kann die Künstliche Intelligenz Entscheidungen für uns übernehmen? Würde KI neutral entscheiden? Inwieweit sollte KI in der Führung erlaubt werden?

Im Rahmen der Reihe FOKUS FÜHRUNG unterhalten sich Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn) und der DFK – Verband für Fach- und Führungskräfte e.V. mit Christine Lutz und Prof. Dr. Michael Groß über die Chancen und Risiken von KI.

Die erfahrene HR-Führungskraft Christine Lutz hat nach 23 Jahren Lufthansa verlassen, um 2021 gemeinsam mit der ehemaligen Personalvorständin Dr. Bettina Volkens das Start-up great2know zu gründen, das sich mit dem drängenden Thema Digitalisierung von bislang nicht dokumentierten Wissen beschäftigt.

Prof. Dr. Michael Groß ist gefragter Trainer und Redner, Olympiasieger im Schwimmen, Honorarprofessor an der Goethe-Universität Frankfurt am Main für Organisation und Führung im digitalen Zeitalter und seit vielen Jahren Unternehmensberater in der digitalen Transformation, im Change-Management und Talent-Management.

Künstliche Intelligenz wird in Zukunft eine entscheidende Rolle im Recruiting, in der Personalplanung oder in der Verwaltung spielen und die Arbeitswelt verändern. Wir besprechen wie das Zusammenspiel von Mensch und Maschine funktionieren kann und was es in der Kombination KI und Führung von Mitarbeitenden zu beachten gibt.

Die Teilnehmenden bekommen die Möglichkeit, sich mit ihren Erfahrungen aus der beruflichen Führungspraxis einzubringen. 

FOKUS FÜHRUNG ist das Forum für die Praxis und bietet Impulse für gute, bessere und zukunftsgerichtete Führung.

Dienstag, 14.05.24 um 17:00 Uhr
Prof. Dr. Michael Groß
Christine Lutz
Nach oben scrollen