Besichtigung Röhrenwerk Vallourec in Düsseldorf-Rath

Seit 1899 werden im Düsseldorfer Norden in einem spezialisierten Verfahren nahtlose Stahlrohre hergestellt. Mannesmann-Rohre sind bzw. waren weltberühmt. Seit 2013 firmiert das Unternehmen unter Vallourec Deutschland. Die RG Düsseldorf erhielt die seltene Möglichkeit, in der sog. “Stopfenstraße” die Produktion von Rohren aus Stahlblöcken zu besichtigen.

Die Führung am 5. Januar 2020 begann im Showroom des Unternehmens. Hier wurde den Teilnehmern zunächst in einem Einführungsvortrag die Firmengeschichte und der Prozess der Stahl- und Röhrenherstellung erläutert. Die Teilnehmer konnten die ausgestellten Exponate in Augenschein nehmen und sich so auf den Gang durch die Produktionshallen einstimmen.

In Düsseldorf-Rath sind gleich zwei Walzwerke ansässig: eines der größten Pilgerwalzwerke und eines der modernsten Stopfenwalzwerke der Welt. Beim Stopfenwalzverfahren wird ein Stahlrohling zuerst auf eine Temperatur von rund 1.300 Grad Celsius erhitzt. Der glühende Rohling wird im Anschluss an ein Lochverfahren so lange über Stopfen gewalzt, bis er die gewünschten Rohrmaße erreicht hat.

Diesen Produktionsprozess konnten die Teilnehmer der Regionalgruppe Düsseldorf, ausgestattet mit Schutzhelmen und -Brillen, aus nächster Nähe erleben. Es war sehr eindrucksvoll zu sehen, wie die rotglühenden Stahlrohlinge transportiert und zu Röhren verarbeitet werden. Günter Rolke, der Werksführer, erläuterte fachkompetent und ausführlich die verschiedenen Stationen und Produktionsschritte und beantwortete die zahlreichen Fragen der interessierten Besucher.

Alle Teilnehmer erlebten die Besichtigung der „Stopfenstraße“ als ein Highlight im Rahmen der vielfältigen Veranstaltungen, die die Regionalgruppe Düsseldorf für ihre Mitglieder anbietet und bedankten sich bei Günter Rolke für die gelungene Führung. Dr. Renate Schüller, die Vorsitzende der RG Düsseldorf, sprach ihren Dank dafür aus, dass Vallourec den „Führungskräften“ die Möglichkeit der Besichtigung gegeben hat. Sie versprach den Teilnehmern, auch künftig interessante Veranstaltungen für die Verbandsmitglieder anzubieten. Für entsprechende Vorschläge und Wünsche der Mitglieder hat der Vorstand der RG Düsseldorf stets ein offenes Ohr.

Bildquellen: © Vallourec

Scroll to Top