Führungskräfte-Training in Aachen

Gute Laune beim Training

Am 22. Juni hatten sieben Aachener Studierende die seltene Chance, an einem Assessment Center ­Training teilzunehmen. DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK bot diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der BARMER an und stellte ein spannendes und sehr interaktives Programm zusammen.

Zu Beginn gab Frau Jansen (BARMER) eine kleine Einführung in das Thema und erläuterte den typischen Ablauf eines ACs. Da Übung bekanntlich den Meister macht, waren dann wir, die Studierenden, gefragt, uns in der ersten klassischen Assessment Center-Kategorie, der Selbstpräsentation, zu versuchen. Die verschiedenen Präsentationen wurden vor der ganzen Gruppe gehalten und auch von allen gemeinsam besprochen. Das individuelle Feedback und die allgemeinen Informationen, auf was bei solchen Präsentationen geachtet wird, ­waren für uns unglaublich aufschlussreich und hilfreich.

Nachdem auch andere Formen von Präsentationen theoretisch durchgegangen wurden, folgte der zweite interaktive Block. Dieser beinhaltete eine Gruppendiskussion und nach einem stärkenden Mittagessen auch eine Gruppenübung. Diese Kategorien stellten sich als noch recht unbekannt und schwierig heraus. So war auch hier das Feedback von Frau Jansen und Herrn Cuvelier (DFK) Gold wert, um bei kommenden ACs zu wissen, auf was es ankommt und wo wir Verbesserungspotenzial haben. Anschließend folgten Hinweise und Herangehensweisen für die für viele von uns noch unbekannte Postkorbübung.

Zum Abschluss wurde die Kategorie „Rollenspiel“ in Form eines Mitarbeitergespräches geübt. Sich der Herausforderung zu stellen, einem guten Mitarbeiter den Bonus zu kürzen oder ihm mittzuteilen, dass er leider nicht befördert wird, war für uns absolutes Neuland.

Mit dieser letzten Übung ging ein spannender und sehr lehrreicher Tag zu Ende, und wir wollen uns ganz herzlich bei Frau Jansen und ihrem Mitarbeiter für ihre Zeit und das Teilen ihrer Erfahrungen bedanken. Genauso gilt unser Dank auch Herrn Cuvelier für sein Feedback und dafür, dass er es uns, in seiner Rolle als Mitarbeiter, nicht zu leicht gemacht hat.

Leonie Soltek, Angewandte ­Geowissenschaften RWTH Aachen

Bildquelle: © DIE FÜHRUNGSKRÄFTE – DFK