IST-Hochschule wird Bildungspartner des DFK

Schwerpunkt Leistungen des Verbandes

Prof. Dr. Thomas Merz
Prof. Dr. Thomas Merz

Der DFK – Verband für Fach- und Führungskräfte freut sich über einen starken Partner im Bereich Aus- und Weiterbildung: Die IST-Hochschule für Management bietet Hochschulzertifikate, Bachelor- und Masterstudiengänge für die Branchen Gesundheit, Fitness, Sport, Tourismus, Hotellerie, Kommunikation, Event, Medien sowie allgemeine Wirtschaftsstudiengänge und Zertifikatsweiterbildungen an. Alle Formate bieten ein Blended-Learning-Konzept mit hoher Flexibilität sowie einen konkreten Praxisbezug. Die Studierenden erreichen so akademische Abschlüsse, die sie für Führungspositionen im mittleren und gehobenen Management qualifizieren. Sowohl Schulabgänger mit Hochschul- oder Fachhochschulreife, die einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben anstreben, als auch Personen, die bereits über Berufserfahrung verfügen und den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten, studieren an der IST-Hochschule.

Kooperation zwischen DFK und IST wird enger

Die bisherige Zusammenarbeit zwischen DFK und IST-Hochschule wird weiter intensiviert. Alle Mitglieder des DFK erhalten ab sofort 10 % Ermäßigung auf alle Studiengänge und Weiterbildungen der IST-Hochschule für Management.

Die Inhalte aller Bildungsangebote wurden in Zusammenarbeit mit renommierten Dozenten und erfahrenen Fachleuten aus der Praxis entwickelt und haben nicht nur einen anwendungsorientierten Charakter, sondern entsprechen gleichzeitig den neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Lehre. Vermittelt werden sie über verschiedene Methoden: Neben flexibel zu bearbeitenden Studienheften und ergänzenden Präsenzphasen ermöglichen multimediale Vermittlungsformen wie z.B. virtuelle Klassenzimmer und Online-Vorlesungen für jeden Lerntyp intensive und nachhaltige Lerneffekte. Die örtliche und zeitliche Flexibilität dieser Fernstudiengänge lässt dabei einen großen Spielraum für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Auch die Dauer der Bachelor- und Masterprogramme ist wählbar: Es gibt sowohl eine klassische Vollzeit- als auch eine um zwei Semester verlängerte Teilzeit-Variante. Daneben werden alle Bachelor- und Masterstudiengänge auch im dualen Studium angeboten. Dieses Studienmodell kombiniert eine praktische Berufsausbildung im Betrieb mit der wissenschaftlichen Lehre einer Hochschule.

Mentoring-Programm: Lernen von den Besten

Anfang des Jahres ging das hochkarätige Mentoring-Programm der IST-Hochschule an den Start. Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Kreises Viersen und dem DFK wurde diese Förderung für herausragende Studierende auf den Weg gebracht. Es dient der Vernetzung talentierter Nachwuchskräfte mit etablierten Managerinnen und Managern sowie einem ganz besonderen und persönlichen Wissenstransfer jenseits des akademischen Betriebs.

„Unser hochkarätiges Programm bringt exzellente Studierende und Wirtschaftsvertreterinnen und -vertreter zusammen“, sagt Prof. Dr. Thomas Merz, Vize-Präsident „Lehre“ der IST-Hochschule und Leiter des Mentoring-Programms. „Wir freuen uns, dass unsere Idee derart positive Resonanz in der Wirtschaft erfahren hat und dass wir wirklich interessante Persönlichkeiten als Mentoren gewinnen konnten. Alle Studierenden, die sich dafür qualifizieren, erhalten wertvolle Informationen ein Jahr lang aus erster Hand, entwickeln sich persönlich weiter und knüpfen wichtige Kontakte für ihre berufliche Zukunft.“

Das Mentoring-Programm lebt von den Persönlichkeiten, die sich hierin engagieren. Prof. Merz lädt DFK-Mitglieder ein, mit ihrer Erfahrung und ihrer Expertise als Mentor jungen Menschen zur Seite zu stehen: „Wir freuen uns über jeden weiteren Mentor, der uns durch sein Engagement unterstützt und einen unserer Studierenden ein Stück auf dem Weg begleitet.“

Wer sich detaillierter hierzu informieren möchte, wendet sich bitte an den DFK unter mitgliederverwaltung@dfk.eu Nähere Informationen zur IST-Hochschule für Management gibt es unter www.ist-hochschule.de