Slider

Vereinbarkeit von Familie & Beruf verbessern

Auch Fach- und Führungskräfte wünschen sich eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Damit geht einher eine Flexibilisierung ihrer Arbeitszeit und der Arbeitsorganisation. Arbeitgeber müssen sich fragen lassen, warum Arbeitszeitflexibilität und Homeoffice karriereschädlich sein sollen und nicht zu den selbstverständlichen Angeboten auch für Fach- und Führungskräfte gehören.

PM: EU-Konsultation: DFK fordert flexiblere Arbeitsmodelle

Der DFK - Verband für Fach- und Führungskräfte beteiligen sich an EU-Konsultation zu Gleichstellung und Work-Life-Balance

PM: Schwache Aufsichtsräte wollen keine Frauen im Vorstand

Der DFK macht sich für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen in Führungspositionen stark,

PM: Führungskräfte fordern: Null Toleranz bei sexueller Belästigung im Arbeitsleben

und lehnt jegliche Form der Diskriminierung und Sexismus ab.

Downloads

DFK Stellungnahme zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts – Brückenteilzeit

In unserer Stellungnahme zur sog. Brückenteilzeit haben wir die Sanktionslosigkeit einer fehlenden Erörterungsbereitschaft des Arbeitgebers ebenso kritisch bewertet, wie die Gefahr, dass die Schwellenwerte und starren Mindest- und Höchstgrenzen in § 9a TzBfG eine tatsächliche Flexibilität auf Basis individueller betrieblicher Lösungen verhindern.

Dr. Daniela Bankier, Head of Gender Equality at the European Commission zu Gast beim DFK
Scroll to Top