Die Transformation von thyssenkrupp Steel Europe – Klimaneutrale Stahlerzeugung

Beschreibung

Wasserstoff soll in großem Umfang zur Klimaneutralität beitragen und fossile Brennstoffe ersetzen. Auch industrelle Prozesse wie die Stahlerzeugung stehen in einem umfangreichen technischen Wandel.

In seiner Karriere ist das Thema Energie seit dreißig Jahren der rote Faden für unseren Referenten, Herrn Dr. Christoph Jansen. Nach seinem Studium der Wärme-/ Energietechnik an der RWTH Aachen promovierte er am Forschungszentrum Jülich und schloss parallel ein weiteres Zusatzstudium als Wirtschaftsingenieur ab. Bei der STEAG AG begann er als Projektingenieur und übernahm bald die Leitung des Vorstandsbüros. Nach weiteren Stationen, verbunden mit einem Aufenthalt in den USA, wechselte er zur E.ON AG, wo er fünf Jahre im Bereich Strategie- und Unternehmensentwicklung und als leitender Angestellter anschließend weitere fünf Jahre im operativen Vertrieb der E.ON Ruhrgas AG tätig war. Mit seinem Wechsel zur thyssenkrupp Steel Europe AG übernahm er die Leitung für den Strom- und Erdgaseinkauf sowie den Emissionshandel des Konzerns. Seit Mai letzten Jahres verantwortet er im Rahmen der Transformation zur klimaneutralen Stahlerzeugung die Themen Wasserstoffstrategie, Wasserstoffprojekte und grüne Energie.


Ort: Online

Zeitraum: 22.06.2021
ab 17:00

Bildquelle: © Dr. Christoph Jansen, Head of Hydrogen & Green Energy/ Strategy & Projects

© 2021 DFK - Verband für Fach- und Führungskräfte e.V.