Anstehende Termine und Veranstaltungen

2. virtuelles FOM Frauen-Forum

links Prof. Dr. Anja Seng, Rektoratsbeauftragte für Diversity Management
rechts Dr. Heike Kroll, Leiterin DFK-Frauennetzwerk

Bildquelle: © Heike Kroll



Verfügbar

Beschreibung


Das Frauen-Forum der FOM ist ein Kooperationspartner des DFK-Frauennetzwerkes.

Die Veranstaltung ist eine Plattform für karriereinteressierte Frauen, Unternehmensvertretende, Netzwerkerinnen und Netzwerker sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus dem deutschsprachigen Raum. Sie können dem zentralen Impuls-Vortrag lauschen und in sogenannten „Break-out-Sessions“ in zufällig zusammengewürfelten Kleingruppen zusammenkommen und sich persönlich austauschen und kleinere Aufgaben bearbeiten. So bleibt das Ganze nicht theoretisch, sondern man erhält die Möglichkeit, das Gehörte auch gleich selbst anzuwenden und zu testen.

Dieses Mal steht die Frage im Vordergrund, ob Netzwerken unverzichtbarer Soft Skill, ultimativer Karriere-Booster oder unschlagbares Erfolgsprinzip ist. Ob das Konzept „Netzwerken“ hält, was es häufig verspricht, und wie es eigentlich funktioniert, darüber spricht Isabelle Hoyer im Impuls-Vortrag.

Isabell Hoyer ist seit fast 15 Jahren hauptberufliche „Netzwerkerin“ und hat vor sieben Jahren selbst ein Netzwerk gegründet. Den aktuellen Networking-Hype beobachtet sie dennoch kritisch. Ihre Erfahrungen und Learnings teilt sie und gibt uns praktikable Tipps rund um nachhaltiges Netzwerken an die Hand.

Sie ist Co-Founder des PANDA Women Leadership Networks. Gemeinsam mit ihrem Team möchte sie mehr Frauen in Führungsrollen bringen und damit einen Beitrag zu einer gleichberechtigten Gesellschaft leisten. Das PANDA-Netzwerk bietet aktuell über 1800 (zukünftigen) Führungsfrauen eine Plattform für Austausch, Vernetzung und persönliche Weiterentwicklung.

Zuvor arbeitete Isabell Hoyer bereits über sechs Jahre in einem Exzellenz-Netzwerk für Führungskräfte in der Betreuung der Mitglieder und zuletzt als Head of Recruiting & Placement. Parallel zur Gründung von PANDA war sie als persönliche Referentin von Thomas Sattelberger, ehemaliger HR-Vorstand der Deutschen Telekom und einer der profiliertesten Personalmanager Deutschlands, tätig. „Frauen in Führung zu vernetzen, zu unterstützen und sichtbar zu machen ist mir ein Herzensanliegen“, so die Referentin, die mit zwei Kindern und Partner in der Nähe von München lebt.

Das Programm im Überblick:

16:00 Uhr: Begrüßung Prof Dr. Anja Seng (FOM Rektoratsbeauftragte für Diversity Management) und Prof. Dr. Ingrid Eumann (FOM Vize-Kanzlerin Wissenschaftliches Personal & Diversity)

16:10 Uhr Virtuelle Vorstellung & Kennenlernen der Teilnehmenden (Break-out-Sessions)

16:20 Uhr Impuls: “Networking: Überschätzter Hype oder Must-have?” Referentin: Isabelle Hoyer (Gründerin & CEO PANDA Women Leadership Network, Initiatorin Employers for Equality)

16:50 Uhr Übungseinheit: „Networking: How To“ (in Break-out-Sessions)

17:10 Uhr Im Dialog: Isabelle Hoyer mit Prof. Dr. Eleonore Soei-Winkels über den Wert des Netzwerkens

17:25 Uhr Abschluss der Veranstaltung

 

Onlineveranstaltung via Videokonferenz-Plattform Zoom (Die Zugangsdaten erhalten die Angemeldeten wenige Tage vor der Veranstaltung per E-Mail.) Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Anmeldung ist bei der FOM über www.fom-blog.de/frauenforum erforderlich.



Einwilligung zu Foto- und Filmaufnahmen sowie deren Veröffentlichung

Wir weisen darauf hin, dass während unserer Veranstaltung Fotos und Filmaufnahmen durch von uns beauftragte und autorisierte Personen oder Dienstleister zur Dokumentation unserer Veranstaltungen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gemacht werden. Die Aufnahmen dienen unserer Öffentlichkeitsarbeit sowie der Nutzung, Veröffentlichung und Verbreitung in Druck-, Digital und Online-Medien, wie z.B. Newslettern, Webseiten, Broschüren, Flyern und sozialen Netzwerken. Es wird in diesem Zusammenhang insbesondere darauf hingewiesen, dass Fotos und Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos/Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.

Mit der Anmeldung zur und Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie ein, dass es dem Veranstalter gestattet ist, auf der Veranstaltung gemachte Fotos, Audio- und/oder Filmbeiträge ohne Einschränkung, auch zu Werbezwecken, genehmigungs- und vergütungsfrei medienübergreifend zu veröffentlichen.

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Das bedeutet, dass die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann. Ihr Foto/Video wird dann unverzüglich aus dem Internetangebot des DFK entfernt.

Ihren Widerruf richten Sie in diesem Fall unter Nennung der Veranstaltung bitte an einladungsmanagement@dfk.eu.

30.09.2020
16:00
Online
Scroll to Top