Die dritte Lebensphase aktiv gestalten: Wie Arbeit im Alter gelingt
Veranstaltung von unserem Kooperationspartner ddn


 

Altersdiskriminierung ist im Berufsleben keine Seltenheit. Für viele Positionen werden Bewerberinnen und Bewerber ab einem bestimmten Alter aussortiert und in Betrieben fühlen sich ältere Beschäftigte nicht selten isoliert und auf das Abstellgleis gesetzt.

 

Loring Sittler, Berater für gesellschaftliche Fragen, sieht in älteren Beschäftigten eine wertvolle Ressource, doch viele Unternehmen sind auf die dritte Lebensphase ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Erwartungen für eine Weiterbeschäftigung nicht ausreichend vorbereitet.

 

Am 17. Januar um 12 Uhr spricht er bei demographic bites darüber wie die dritte Lebensphase vorbereitet und gestaltet und wie Arbeit im Alter erfüllend werden kann. Er plädiert dafür, dass Arbeit nicht als Belastung, sondern als eine Form gesellschaftlicher Teilhabe wahrgenommen wird, die das Leben sinnvoll macht– insbesondere in der dritten Lebensphase.

 

Anmeldung erfolgen über das ddn.


Einwilligung zu Foto- und Filmaufnahmen sowie deren Veröffentlichung

Wir weisen darauf hin, dass während unserer Veranstaltung Fotos und Filmaufnahmen durch von uns beauftragte und autorisierte Personen oder Dienstleister zur Dokumentation unserer Veranstaltungen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) gemacht werden. Die Aufnahmen dienen unserer Öffentlichkeitsarbeit sowie der Nutzung, Veröffentlichung und Verbreitung in Druck-, Digital und Online-Medien, wie z.B. Newslettern, Webseiten, Broschüren, Flyern und sozialen Netzwerken. Es wird in diesem Zusammenhang insbesondere darauf hingewiesen, dass Fotos und Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos/Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.

Mit der Anmeldung zur und Teilnahme an der Veranstaltung willigen Sie ein, dass es dem Veranstalter gestattet ist, auf der Veranstaltung gemachte Fotos, Audio- und/oder Filmbeiträge ohne Einschränkung, auch zu Werbezwecken, genehmigungs- und vergütungsfrei medienübergreifend zu veröffentlichen.

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Das bedeutet, dass die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann. Ihr Foto/Video wird dann unverzüglich aus dem Internetangebot des DFK entfernt.

Ihren Widerruf richten Sie in diesem Fall unter Nennung der Veranstaltung bitte an einladungsmanagement@dfk.eu.

17.01.2022
12:00 - 12:14
Zu Kalender hinzufügen
Scroll to Top