Organisation

Damit wir effektiv und aktuell auch auf komplexe Geschehnisse auf höchster fachlicher Ebene reagieren können, haben wir klare Strukturen und kurze Abstimmungswege geschaffen. Die genauen Aufgaben und Verantwortungen der Organe können der Satzung entnommen werden. Die wichtigsten Organe sind:

Der Verbandstag

Der Verbandstag wählt alle drei Jahre den Aufsichtsrat. Er besteht aus ehrenamtlichen Mitgliedern des Verbandes, der ähnlich dem Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft den Vorstand bei seiner Aufgabenwahrnehmung berät, kontrolliert sowie diesen ernennen und abberufen kann. Der Aufsichtsrat tritt nach Bedarf zusammen, jedoch mindestens viermal im Jahr.

Der Aufsichtsrat

Der Verbandstag wählt alle drei Jahre den Aufsichtsrat. Er besteht aus ehrenamtlichen Mitgliedern des Verbandes, der ähnlich dem Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft den Vorstand bei seiner Aufgabenwahrnehmung berät, kontrolliert sowie diesen ernennen und abberufen kann. Der Aufsichtsrat tritt nach Bedarf zusammen, jedoch mindestens viermal im Jahr.

Der Vorstand

Der Vorstand des DFK, der sich aktuell aus Michael Krekels und Nils Schmidt zusammensetzt, leitet den Verband.

Als gesetzlicher Vorstand vertritt er diesen (außer-)gerichtlich.

Tätigkeit und Geschäfte übt der Vorstand in eigener Verantwortung hauptberuflich aus.

Er ist für die Erledigung aller Aufgaben zuständig, soweit diese nicht anderen Verbandsorganen nach der Satzung übertragen sind.

Michael Krekels

Michael Krekels

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Vorstandsvorsitzender DFK
Geschäftsführer DFK-Kompetenz GmbH

Nils Schmidt

Nils Schmidt

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Vorstand DFK
Geschäftsführer DFK-Kompetenz GmbH

Die Regionalgruppen

Der Verband ist in 20 Regionalgruppen eingeteilt. Sie schaffen innerhalb des DFK ein bundesweit flächendeckendes Netzwerk. Ein Regionalgruppen-vorstand verantwortet jeweils die Veranstaltungen vor Ort. Im Beirat des Verbandes kommen die Regionalgruppenvorstände zusammen.

Scroll to Top